Anmelden
 
Home Abteilungen Badminton

Willkommen bei der Abteilung Badminton des TSV Lay.

 
 

Badminton oder Federball?

oder ein bisschen von beidem?
 

Nichts kann einen überzeugten Badmintonspieler mehr ärgern, als die Aussage „Ach Federball spielst du?!“
Wo ist der Unterschied?
Federball ist die nicht leistungsorientierte Form des Badminton. Die man im Garten oder auf der Straße spielt. Selten werden dabei die Punkte gezählt. Es geht einfach um den Spaß am Spiel.
Badminton hingegen versteht sich als Leistungssport. Es wird in Ligen und um Meisterschaften gespielt. International erfolgreich sind dabei vor allem Sportler aus den asiatischen Ländern. Einer der international erfolgreichsten Spieler aus Deutschland war der aus dem bayerischen Mindelheim stammende Oliver Pongratz.
Was ist dieses Spiel nun?
Im Fachvokabular ist diese eine Sportart in der Gruppe der Rückschlagsportarten.
Es braucht für dieses Spiel nicht viel. Zwei Schläger, einen Federball und eine Abtrennung z. B. ein Netz. Die geringe Platzgröße von 5x10 m ist ein großer Vorteil für den Freizeitsport. Ebenso kann dieser Sport in der Halle oder im Freien ausgeführt werden. Außerdem werden nur zwei Spieler für ein Spiel benötigt. Wenige Sportarten können von sich behaupten, dass sie für alle geeignet sind. Egal ob Kinder, Jugendliche, Behinderte, Erwachsene, Senioren, Leistungssportler oder Freizeitspieler. Außerdem ist es sehr leicht zu erlernen. Bereits nach zwei Stunden Training können sie ein Match austragen. Es kann Eins gegen Eins oder im Doppel gespielt werden.

Nach dem Aufschlag geht es los. Die Jagt nach der Feder. „Wo fliegt sie hin? Wie spiel ich zurück? Wo steht der Gegner? Wunderbar, gut getroffen. Fliegt sie auch da hin, wo ich sie hinhaben wollte? Oh, gleich wieder zum Null-Punkt vor. Und was macht der Gegenüber jetzt? Punkt! Gut gemacht!“
Badminton ist ein ständiger Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. Schnelle Wechsel prägen dieses Spiel.
Es kommt nicht so sehr auf die Kraft an, sondern sehr viel auf die Fähigkeit die Bälle an die taktisch günstige Position zu spielen.
Badminton fördert nicht nur die physischen Fähigkeiten wie Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Beweglichkeit und Koordination, sondern auch die psychischen Fähigkeiten wie Konzentration, schnelles Denken und Handeln, taktisches Überlegungen, Flexibilität und Reflextraining.
Badminton kann man sich selbst beibringen. Besser ist es jedoch, wenn Sie sich anleiten lassen.
Und dies ist ein guter Grund für Sie bei uns mit zu spielen.

Das wichtigstes aber ist der Spaß beim Badminton. Und da kommt das Federballspiel wieder in den Kreis.
Wir, die Badmintongruppe im TSV Lay, sind zum größten Teil eine „federballspielende Badmintongruppe“. Viele unserer Mitglieder haben lange keinen Sport mehr getrieben, bevor sie bei uns angefangen haben. Aus der Kombination zwischen Bewegung, Einfachheit des Spieles und dem Spaß am Federn schlagen sind sie zu Stammspielern am Mittwoch geworden. Am Donnerstag treffen sich immer die sportlich orientierten Spieler. Selbstverständlich können auch die Sportichen am Mittwoch oder Anfänger am Donnerstag kommen.
Unser Kindertraining findet am Mittwoch vor den Erwachsen statt.
Wolfgang Müller und sein Team würden sich sehr freuen, wenn Sie sich entscheiden, Badminton einmal auszuprobieren. Lassen sie sich von dieser vielseitigen Sportart überraschen und finden sie Freude an der Bewegung und dem sportlichen Zusammensein mit anderen.

Christoph Blank


 

TSV Lay Video



Get the Flash Player to see this player.

time2online Joomla Extensions: Simple Video Flash Player Module